• 3. im Wr. Cup


    Das Highlight des Wr. Cup - Finales 2014 der Herren setzte zweifellos "unser" Daniel Hackl bereits im 1. Durchgang. Mit absoluter Tagesbestleistung von 607 Holz brachte er die Spielgemeinschaft gleich einmal in Führung, die dann auch durch Harald Pelzlbauer im 2. Durchgang noch ausgebaut werden konnte.



    Anschließend jedoch, teils durch fehlendes Glück, teils auch durch eigenes Unvermögen, schmolz unser Vorsprung von Durchgang zu Durchgang, bis uns schließlich, obwohl rechnerisch selbst auf der letzten Bahn noch alles drin war, "nur" der 3. Rang blieb.

    Natürlich auch ein schöner Erfolg, doch aufgrund des Spielverlaufes doch etwas enttäuschend, da der Sieg und damit die Teilnahme am Österreichischen Cup für uns an diesem Tage möglich gewesen wäre.

    Spielbericht Cup-Finale.pdf
  • Livestream Videos

  • Spielvorankündigung

  • Spielvorankündigung

  • Spielvorankündigung