• Kantersieg in Orth/Donau


    Unser 2. Auswärtsspiel in dieser Saison absolvierten wir in Orth/Donau. Nicht nur brachte es uns seit langem die ersten Auswärtspunkte, sondern das auch noch in absolut überzeugender Manier - es geht eindeutig wieder aufwärts mit uns.

    Nun aber zu den Ergebnissen im Einzelnen:

    Im Eröffnungsdurchgang starteten für uns Peter Pelzlbauer (gg. Kaufmann Erich) und Thomas Newetschny (gg. Dolezal Harald). Peter befindet sich ja zur Zeit in einer beneidenswerten Form und hat jetzt auch das Selbstvertrauen, diese immer wieder auszuspielen, sodaß er gegen die Nummer 1 der Gastgeber zwar hart zu kämpfen, aber dennoch immer wieder das bessere Ende für sich hatte. In dieser sehenswerten Partie punktete er letztlich sicher mit 4 : 0 in Sätzen, auch wenn es mit 160 gg. 157, 148 gg. 137, 154 gg. 150 und 159 gg. 146 immer recht knapp war. Ausgezeichnete 621 gg. 590 lautete das Endresultat. Gespannt konnte man auf die Reaktion von Tom sein, nach seiner verbesserungswürdigen Heimleistung aus der Vorrunde - und Tom hat die Woche Wettkampfpause sichtlich gut genützt, denn er spielte eine sehr sichere Partie, die ihm genauso sicher mit 596 gg. 550 seinen Mannschaftspunkt einbrachte. Damit stand es nach dem 1. Durchgang verdient 2 : 0 bei + 77 Kegeln aus unserer Sicht.

    Das Ziel für den 2. Durchgang war, möglichst genauso weiter zu spielen und die Gastgeber weiter unter Druck zu setzen, und uns einen möglichst großen Vorsprung für den Schlußdurchgang herauszuspielen. Diese Aufgabe übernahmen für uns Zsolt Kincses (gg. Hubicek Roman) und Christoph Dobler (gg. Rathmayer Josef). Zsolt kam auf dieser Anlage von 1. Wurf an hervorragend zurecht, und ließ seinem Gegner durch sein starkes Spiel nicht den Funken einer Chance - im Gegenteil, er steigerte sich phasenweise in einen sehenswerten Spielrausch hinein und lieferte schließlich mit 647 (163/176/142/166) gg. 550 Kegeln ein herausragendes Ergebnis (und persönliche Bestleistung) ab. Nicht ganz so einfach lief es Christoph von der Hand, der gegen den Routinier der Niederösterreicher mit 136 gg. 143 den 1. Satzpunkt abgeben mußte, sich dann aber steigerte und sich mit 152 gg. 128 und 153 gg. 143 in eine gute Ausgangsposition für den Schlußsatz brachte. Zwar mußte er diesen wieder mit 142 gg. 151 abgeben, doch der Vorsprung war groß genug, um auch diesen Mannschaftspunkt mit insgesamt 583 gg. 565 mit nach Wien zu nehmen. Damit gingen wir mit 4 : 0 und einem mehr als konfortablen Vorsprung von 192 Kegeln in den Schlußdurchgang.

    Diesen bildeten bei uns Mario Pekarek (gg. Bitzinger Alois) und Harald Pelzlbauer (gg. Brandner Marco). Jetzt ging es für uns noch darum, das Spiel ordentlich über die Bühne zu bringen, und einfach zu genießen. Das machte Mario um einiges erfolgreicher als Harald, denn auch er ließ seinem Gegner nie eine wirkliche Chance und nützte die Gelegenheit mehr oder weniger ohne Druck spielen zu können zu sehenswerten Sätzen von 153/172/135/151, was insgesamt 611 Kegeln und ebenfalls eine persönlich Bestleistung bedeuteten (gg. 516 natürlich auch den Mannschaftspunkt). Bei Harald gab es auf der von ihm überhaupt nicht geliebten Bahn Licht und Schatten, doch auch bei ihm bedeuteten Sätze von 151/117/150 und 146 den Mannschaftspunkt mit 564 gg. 518.

    Am Ende steht ein, auch in dieser Höhe, verdienter 8 : 0 Sieg, mit einem von uns selbst nicht für möglich gehaltenen Mannschaftsschnitt von 603,7 (und 333 Kegeln Vorsprung). Lockerheit und Selbstbewußtsein - Dinge die wir in der so schwierigen letzten Saison in der Superliga so schmerzlich vermißt haben, sind wieder da, und das spielen in dieser Mannschaft macht eine unheimliche Freude - auch wenn wir natürlich alle wissen, daß wir uns jetzt nicht mehr mit den besten Spielern Österreichs messen, und uns daher etwas leichter tun.

    Kommendes Wochenende sind wir zurück in Simmering und haben den KV Kronlachner Wr. Neustadt zu Gast. Da werden wir versuchen, an die bisher gezeigten Leistungen anzuschließen, und, wenn möglich, weitere Punkte für die Tabelle einzuheimsen.

    Spielbericht: KSK Orth/Donau gg. SPG SKH/Post SV 1036
  • Livestream Videos

  • Spielvorankündigung


    Runde: 1 F
    12.01.2019
    12:00 Uhr

    DKV Schlaining
    vs.
    SPG SKH/Post SV 1036 - I

    Gasthaus Marth
    Oberwarter Strasse 1
    7461 Stadtschlaining
  • Spielvorankündigung


    Runde: 3 H
    21.11.2018
    19:00 Uhr

    Sport Klub GÖC II
    vs.
    SPG SKH/Post SV 1036 - II

    Kurt Gamauf Bahnen
    Wirerstrasse 2-4
    1110 Wien
  • Spielvorankündigung


    Runde: 10 H
    24.11.2018
    16:30 Uhr

    1.KSK Gem.Bed. Wr.Neustadt
    vs.
    SPG SKH/Post SV 1036 - I

    Stadtkegelbahnen
    Gymelsdorferstrasse 31
    2700 Wr.Neustadt
  • Spielvorankündigung


    Runde: 9 H
    19.11.2018
    18:00 Uhr

    KSV Wiener Linien
    vs.
    SPG SKH/Post SV 1036 - II

    Wr.Linien Bahnen
    Hern.Hauptstrasse 138a
    1170 Wien
  • Spielvorankündigung


    Runde: 9 H
    23.11.2018
    18:00 Uhr

    SPG SKH/Post SV 1036 - III
    vs.
    KSV Wien V

    Postbahnen Simmering
    Unter der Kirche 22
    1110 Wien