• Wr. Neustadt die 2.


    Es ist noch gar nicht solange her, da waren wir schon in Wr. Neustadt und haben mit 551 Schnitt eine deutliche Niederlage kassiert, und zwar gegen KV Kronlachener. Diesmal bekamen wir es auf derselben Anlage mit dem 1. KSK Gem.Bed. Wr. Neustadt zu tun. Die Niederösterreicher hatten uns in der Herbstrunde (wieder einmal) eine Heimniederlage zugefügt - es wartete also eine schwierige Partie auf uns.

    Nun aber zu den Ergebnissen im Einzelnen:

    Im Eröffnungsdurchgang starteten für uns Thomas Newetschny (gg. Hollinger Dominik) und Christoph Dobler (gg. Brancsek Janos). Tom prolongierte zunächst eindrucksvoll seinen tollen Lauf und ließ seinem Kontrahenten mit 157 gg. 127, 141 g. 126 und 143 gg. 135 nicht ins Spiel kommen. Erst im letzten Satz lief es mit 129 gg. 146 umgekehrt. Dennoch mit 570 gg. 534 eine weitere starke Vorstellung von Tom. Christoph zeigte eine gleichmäßig starke Partie, bei der er den Legionär der Gastgeber mehr als einmal in Bedrängnis brachte. Nach 144 gg. 149 und 141 gg. 137 gab er zwar den vorentscheidenden 3. Satzpunkt mit 127 gg. 142 ab, startete dann aber noch eine sehenswerte Aufholjagd (146 gg. 134), die leider knapp unbelohnt blieb (insgesamt 558 gg. 562). So ging es mit 1 : 1 und einem Kegelvorsprung von 32 in den 2. Durchgang.

    Diesen bildeten diesmal Zsolt Kinces (gg. Hirsch Hubert) und Peter Pelzlbauer (gg. Stöller Karl Heinz). Zsolt hatte in seinem Spiel sowohl Licht als auch Schatten, konnte aber mit 144 gg. 125 und 130 gg. 126 die ersten beiden Punkte einfahren, sich mit 126 gg. 128 eine kleine Schwäche leisten, und mit 144 gg. 128 dann den Sack zumachen. Peter holte nach teilweise hohen Rückständen in die Vollen ins Räumen immer wieder sehenswert auf, und punktete dadurch oft nach spannendem Verlauf (127 gg. 125, 142 gg. 130 und dann auch vorentscheidend mit 152 gg. 130). Der letzte Satz wurde bei 146 remisiert, der Mannschaftspunkt ging aber mit 567 gg. 531 nach Wien. Damit stand ein 3 : 1 mit einem eigentlich komfortablen 105 Kegeln Vorsprung auf der Anzeigetafel.

    Der Schlußdurchgang, den diesmal Dominik Gartner (gg. Gsandtner Gerhard) und Harald Pelzlbauer (gg. Suhane Ovidiu) bildeten, sollte das eigentlich routiniert und ohne Probleme heimspielen können. Und so sah es zu Beginn auch aus. Zwar hatte Dominik zunächst so seine Startschwierigkeiten, aber 124 gg. 127 waren natürlich kein Beinbruch, und Harald hielt gegen die Nummer 1 der Gastgeber mit 152 gg. 154 erstaunlich gut dagegen, sodaß noch immer 100 Kegeln Vorsprung vorhanden waren. Und auch in Satz 2 lief alles noch wunschgemäß, denn Dominik punktete mit 131 gg. 122 klar, und Harald blieb mit 124 gg. 137 zumindest noch in selben Bereich wie sein Kontrahent. Noch 96 Kegeln. Satz 3 hätte aber noch einen Umschwung zu Gunsten der Gastgeber bringen können, denn plötzlich verlor Harald mit 133 gg. 177 viel an Boden. Gut, daß Dominik gerade jetzt seine Stärke entdeckte, und mit 150 gg. 133 wieder wichtige Kegeln zurückbrachte. Noch 69 Kegeln. Daß es im Schlußdurchgang nicht mehr zu einem Herzschlagfinale kam, war wieder Dominik zu verdanken. Harald erwischte eine inferiore letzte Bahn und verlor mit 111 gg. 150 erneut viel an Boden (insgesamt 520 gg. 618), aber unser Junior legte mit 141 gg. 127 nochmals nach, und entschied nicht nur den Mannschaftspunkt mit 546 gg. 509 für sich, sondern brachte uns auch mit einem Vorsprung von 44 Kegeln über die Ziellinie.

    Am Ende erzielten wir eine ähnliche Mannschaftsleistung wie bei unserem letzten Antreten hier (550,8) doch diesmal reichte es für uns, um die beiden Tabellenpunkte zu erobern.

    Kommende Woche haben wir wieder ein Heimspiel, und zwar kommt mit St. Pölten II die nächste Mannschaft aus Niederösterreich zu uns. Wenn es uns gelingt, an unsere letzte Heimleistung anzuschließen, dann haben wir wieder die Chance ein gutes Ergebnis zu erzielen.

    Spielbericht: 1. KSK Gem.Bed. Wr. Neustadt gg. SPG SKH/Post SV 1036
  • Livestream Videos

  • Spielvorankündigung


    Runde: 4 F
    22.02.2020
    16:00 Uhr

    ASKÖ KSC Schneegattern
    vs.
    SPG SKH/Post SV 1036 - I

    ASKÖ KSC Schneegattern
    Riedelbachstrasse 18
    Schneegattern
  • Spielvorankündigung


    Runde: 4 F
    24.02.2020
    18:30 Uhr

    SPG SKH/Post SV 1036 - II
    vs.
    Polizei SV Wien

    Postbahnen Simmering
    Unter der Kirche 22
    1110 Wien
  • Spielvorankündigung


    Runde: 4 F
    22.02.2020
    14:00 Uhr

    BBSV Wien
    vs.
    SPG SKH/Post SV 1036 - I

    Kegelbahn Praterstern
    Hauptallee 2
    1020 Wien
  • Spielvorankündigung


    Runde: 4 F
    25.02.2020
    18:00 Uhr

    KSK Generali
    vs.
    SPG SKH/Post SV 1036 - II

    ASKÖ XX
    Hopsagasse 5
    1200 Wien
  • Spielvorankündigung