• Wiener Tandem Mixed



    Heute (7.11.21) durften wir die Wienermeisterschaften im Tandem Mixed ausrichten. Immerhin nahmen 12 Paare (4 verschiedene Vereine) teil.
    Der SK GÖC und wir stellten jeweils vier Paare und beim einzigen gemischten Paar waren wir ebenfalls dabei.

    Durch die Qualifikation hatte man die Möglichkeit das Achtelfinale zu überspringen. Dies gelang unserem Team - Vanessa Nowotny und Thomas Newetschny - mit einem überraschenden Qualisieg. Alle anderen Paar "mussten" bereits im Achtelfinale ran.

    Achtelfinale:
    Brigitte Glaser und Johann Münster mussten sich leider klar mit 2:0 gegen das Polizeiteam geschlagen geben. Karin Niederwimmer und Harald Pelzlbauer kämpften in der Qualifikation um auf Touren zu kommen. Sie nutzten dies auch zum Einspielen und erzielten in Ihrem Duell mit 301 Holz die höchste Quoten des ganzen Tages, doch leider mussten sie ins Sudden Victory und da mussten sie sich knapp geschlagen geben.
    Franz Pekarek konnte mit seiner Partnerin Ingrid Rapf (KSV Wien) klar mit 2:0 aufsteigen und auch usner U18 Team - Sandra Stöckl und Paul Groza steigerte sich zur Quali und gewann durch Sudden Victory.

    Viertelfinale:
    Alle drei Paar hatten eine Bahn gewonnen und eine Bahn verloren. Durch das Sudden Victory blieben alle drei Teams im Bewerb.

    Im Halbfinale musste sich Franz mit seiner Partnerin dem starken Team von KSV Wien geschlagen geben. Das vereinsinterne Spielchen zwischen Vanessa/Thomas und Sandra/Paul freute sowohl die Zuseher als auch die Spieler.

    Der Nachwuchsbetreuer mit seinen Schützlingen. Zu Freude aller konnten das junge Paar im zweiten Satz zusetzen und siegte klar mit 2:0.
    Das Finale war dann leider eine klare Sache für das Team von KSV Wien.

    Wir dürfen Sandra und Paul zum Vicemeistertitel sowie Vanessa, Thomas und Franz zu Platz drei gratulieren.
  • Livestream Videos

  • Spielvorankündigung

  • Spielvorankündigung

  • Spielvorankündigung